Die Adjutanten

Annika Veltkamp

Meine ganze Familie gehörte schon immer der grün-weißen Familie an. Sei es mein Papa und meine Brüder im Fußballclub Concordia oder meine Mama und meine Schwester im Karnevalsclub Concordia. Und so war es klar, dass meine Eltern mich als tanzbegeistertes vierjähriges Mädchen, zur Gründung des Vereins, bei den Minis vom KCC anmeldeten.

Von da an war Tanzen mein Hobby!

Die erste Zeit habe ich nebenbei noch Rock’n’Roll getanzt. Doch als ich älter wurde und mich immer mehr dem Verein zugehörig fühlte, beschloss ich mich voll und ganz dem Karneval zuzuwenden.

So nahm es seinen Lauf. Erst war ich ein kleiner Mini, dann ein pubertierender Teenie und 2005 kam ich endlich zu den großen Funken. Im Jahr 2009 habe ich angefangen die Teenies zu trainieren und im Jahr 2016 wurde ich Trainerin der Funkengarde. Ich habe schnell gemerkt, dass die Leitung von zwei Tanzgruppen kaum zu schaffen. 2015 habe ich die Teenies schweren Herzens abgegeben. Ein Jahr später bin ich dann in den Vorstand unseres Vereins gewählt worden. So haben ich tiefere Einblicke in das Vereinsleben bekommen und kann meinen Verein aktiv unterstützen.

Ein absoluter Höhepunkt in meiner karnevalistischen Laufbahn war die Prinzengarde 2010. Eine Session, die ich als 19jährige in vollen Zügen genießen konnte. Als Funke war ich Teil dieser Prinzengarde und blicke heute noch auf diese unvergessliche Zeit zurück.  

Und wenn ich mich zurück erinnere, sehe ich mich immer an der Seite unserer Karnevalsprinzessin Lisa II. Das allererste Training bei den Minis, der erste Auftritt, der Wechsel zu den Teenies oder in die Funkengarde, die unglaublichen Auftritte in der Prinzengarde 2010, die lange Partynächte in unserem Vereinslokal "Poorte Jäntje" oder heute beim Training unserer Funken - immer waren Lisa und ich zusammen dabei.

Aufgrund dieser Zugehörigkeit und besonders dieser jahrelangen Freundschaft bin ich besonders stolz, als Gardistin des Karnevals Club Concordia Lisa als Adjutantin begleiten und unterstützen zu dürfen.

 

 

Norbert Ströher

Bereits 1972 (mit 12 Jahren) betrat ich als Büttenredner das karnevalistische Parkett. Als sich 1994 abzeichnete, dass sich der KCC 1994 e.V. gründen würde, war ich Feuer und Flamme und bin glücklich ein Gründungsmitglied des KCC zu sein. Ich war danach in verschiedenen Funktionen für den KCC tätig. 1999 durfte ich eine tragende Rolle in der Showtanzgruppe des KCC spielen. 2001 wurde ich zum ersten Prinzen des KCC gekürt (Prinz Norbert I.). Auch nach meiner Regentschaft war ich von 2003 bis 2012 Sitzungspräsident des KCC. 2018 habe ich das Amt gerne wieder angenommen. Im Prinzenjahr 2019 darf ich der Adjutant von Prinz Christian dem II. sein und bin stolz darauf dem Prinzen und dem Verein mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok