KCC Goch feierte im Tollhaus Kastell eine berauschende Kappensitzung

Daniela Toenders und Christian Peters führten als Sitzungspräsidenten-Duo durchs Programm

In der laufenden Session 2018/2019 stellt der KCC Goch in der Vaterstadt Goch mit Prinz Christian II. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Lisa II. das Prinzenpaar nebst Garde. Aus diesem Grunde mußten sich die Grün-Weißen keine Sorgen machen, dass sie nicht gehört wurden. Im ausverkauften Haus war dies die beste Ausgangslage für das Sitzungspräsidenten-Duo Daniela Toenders und Christian Peters. Nicht dass die Beiden selbst schon das 2. Prinzenpaar des KCC Goch im Jahre 2010 waren, nein, sie moderieten nicht nur diese Kappensitzung vor Jahren, nein auch andere KCC Veranstaltungen wurden und werden von ihnen moderiert.

Mit einem bunten Mix aus Tanz, Büttenreden und Musikbeiträgen hat Programmgestalter Jack Krämer seit Jahren die richtige Mischung für einen unterhaltsamen Kappenabend gefunden und das närrische Publikum dankte dies wieder mit StandingOvation.

Mit den Kleinsten der Grün-Weißen begann der bunte Reigen, unter der Leitung von Vanessa Ökce und Pia Langer wurde bereits ein super Tanz hingelegt. Danach betrat Peter Kerscher mit seiner Star-Kuh Dolly die Bühne im Kastell und bei dieser Bauchredner-Comedy Show blieb kein Auge mehr trocken, erst nach einigen Zugaben konnte er die Bühne verlassen.

Als dann die Minis unter Leitung von Maria Winkels und Stefanie Ermers wieder mit ihrem Gardetanz für trockene Augen aber wunde Hände sorgten, konnte sich bereits der lustige Rheinländer alias Hans-Jürgen Pinter für seinen Wortbeitrag vorbereiten, der es dann auch wieder in sich hatte und die Lach-Tränen liefen. Der anschließende Tanz der Teenies unter der Leitung von Alex Kuypers und Fabienne Meesters sorgte wieder für eine kleine Erholung der Lachmuskel, aber die närrischen Gäste waren von diesem Gardetanz der Teenies schier begeistert. Denn danach trat eine Altbekannte bei den Grün-Weißen auf, Hilla Heien, mit ihrem Wort und Gesangsbeitrag stand sie auf Bühne und nach ihrem Wortbeitrag als Superfrau in RotemOutfit, bildete sie mit einer Aufwahl von vielen Gocher Gardisten benachbarter Vereine, den KCC-Chor und hier eine klasse Gesangsshow und das Kastell brodelte nicht mehr, es kochte über. Als dann Déjá Vu unter der Regie von Carina Riering ihren Showtanz „Traudich" aufführten, war das närrische Publikum der Meinung, dies war ein Tanz der absoluten Spitzenklasse. Das anschließende Zwiegespräch zwischen Labbes und Drickes war ein weiterer Hochgenuss. Dann stand die 1. Vorsitzende Heidi Meesters auf der Bühne und zeichnete Daniela Toenders und Christian Peters für ihre Verdienste in den zurückliegenden Jahren mit dem Verdienstorden des KCC Goch aus. Als Dankeschön für die geleistete Arbeit der Beiden im Verein, präsentierte Heidi Meesters dann noch einen Teil der Gardefrauen, die erstmalig einen Showtanz zu Ehren der Beiden und des närrischen Publikums im Gocher Kastell, darboten.

Aber dann war es endlich soweit, das amtierende und eigene Prinzenpaar mit Prinz Christian II. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Lisa II. nebst Garde und Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr stürmten die Bühne des Kastells und alles war auf einmal inGrün-Weiß getaucht. Nunmehr war keiner mehr im Saal zu halten und das Kastell kochte wieder über. Beide bedankten sich für diesen grandiosen Empfang und freuten sich, endlich den Sitzungskarneval mit der eigenen Kappensitzung in Goch eröffnen und vor dem Grün-Weißen Publikum stehen zu dürfen. Aber es standen auch die beiden Vorgänger-Prinzenpaare aus dem Jahr 2001 mit Prinz Norbert I. und Prinzessin Nicole I. und und aus 2010 mit Prinz Christian I. und Prinzessin Daniela I. auf der Bühne und freuten sich Gemeinsam, für den KCC Goch auf der Bühne stehen zu können. Als nach einem super Gardetanz der begleitenden Funkengarde und des neuen Männerballetts das Prinzenpaar sich im Elferrat eingereiht hatte, konnte das Sitzungspräsidenten-Duo im Programm fortfahren. Nunmehr ging es Schlag auf Schlag, zunächst das Tanzcorps von der Großen Karnevalsgesellschaft auf Krefeld mit ihrem herragenden Show/Gardetanz und dann unser Gocher Entertainer und Sänger Willi Girmes, der mit seinen Liedern dafür sorgte, dass die Stimmung letztmalig den Sidepunkt erreichte und das Kastell nochmals überbrodelte.

Das Sitzungspräsidenten-Duo konnte erst nach Mitternacht diese hervorragende Kappensitzung schließen und danach wurde noch bis in die frühen Morgenstunden im Foyer des Kastells gefeiert.

 

Peter Kerscher mit Kuh Dolly

 

Peter Kerscher mit Kuh Dolly

 

Ehrengarde des Airport Weeze

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok